STIFT VORAU


Das Augustiner-Chorherrenstift Vorau ist seit seiner Gründung im Jahr 1163 ein religiöses, geistiges und kulturelles Zentrum in der nördlichen Oststeiermark. Zur finanziellen Bewältigung der seelsorglichen und kulturellen Aufgaben der Chorherren von Vorau, dient seit mehr als 850 Jahren der vom Gründer gestiftete und im Laufe der Zeit erweiterte Grundbesitz. Die nachhaltige Bewirtschaftung von rund 3000 Hektar Wald und 400 Hektar Almen und landwirtschaftlichen Flächen, sichert derzeit die wirtschaftliche Lebensgrundlage für das Stift Vorau.